Pflegeberatung

Kranken- und Altenpflegeverein als Beratungsstelle anerkennt

Die Arbeitsgemeinschaft der Pflegekassenverbände in Bayern, vertreten durch die AOK Bayern - Gesundheitskasse, hat den Kranken- und Altenpflegeverein Oberschleißheim e.V. als neutrale Beratungsstelle zur Durchführung von Beratungen nach § 37 (Absätze 3, 4 und 7) Sozialgesetzbuch XI anerkannt. Damit können Beratungen für Pflegebedürftige, die Pflegegeld beziehen, von den Fachkräften des Vereins übernommen werden.

 

Mit der Durchführung dieser Beratungsgespräche vor Ort – bei Pflegegrad 2 und 3 halbjährlich, bei Pflegegrad 4 und 5 vierteljährlich erforderlich – ist Frau Annita Sterr beauftragt; sie besitzt als examinierte Krankenschwester die dafür notwendige pflegefachliche Kompetenz und ist durch ihre langjährige Tätigkeit für die Caritas-Sozialstation vielen Schleißheimern als geschätzte Beraterin bekannt. Seit 2018 steht sie auch im Rahmen des Projekts „Demenzfreundliche Kommune Oberschleißheim“ den Seniorinnen und Senioren mit Rat und Tat zur Seite. Vertretungsweise führt die Beratungsgespräche Frau Tanja Lilienthal; sie ist examinierte Altenpflegerin, leitet eine Sozialstation und ist für den Verein als Einsatzleitung der Demenz- und Alltagshilfe tätig.


Anmeldung

Anmeldungen für Beratungseinsätze erbitten wir über die Vereinsgeschäftsstelle: Telefon 32 83 64 15

 

Bürozeiten:

Montag 13.00 - 16.30 Uhr

Mittwoch 9.00 - 12.00 Uhr

 



Die Beratungen, die Zuhause stattfinden, dienen der Sicherung der Qualität der häuslichen Pflege: durch regelmäßige fachkundige Hilfestellung und praktische Hinweise zur Unterstützung der Pflegenden sowie durch aktuelle Information über vorhandene Auskunfts-, Beratungs- und Unterstützungsangebote. Zu den Beratungseinsätzen kommen unsere Fachkräfte, in der Regel Frau Sterr, nach telefonischer Vereinbarung zu den Pflegebedürftigen.


Weitere Angebote: